Besucht man die beiden Danieles in ihrer gemütlichen Dachgeschosswohnung, betritt man ein ganz eigenes, stimmungsvolles Reich. Rustikal sind die offenen Deckenbalken, die nach oben führende Holztreppe oder die zum Esstisch umfunktionierte Werkbank. Hell und modern ist die Einrichtung dennoch und passt perfekt zu den Bewohnern. Betritt man das Wohnzimmer, ist sie da: unübersehbar, prominent, das Herzstück des Raumes, eine Anlage auf dem Präsentierteller.

Unboxing Kindheitserinnerungen

Die Geschichte fängt dort an, wo sie immer beginnt. Eine Bahn in Kindertagen, große Begeisterung, unvergessliche Stunden. Dann ebbt das Interesse ab, andere Themen drängen sich beim Erwachsenwerden in den Vordergrund. Die Bahn geht in Kartons in den Winterschlaf. Es wird ein langer Winter. Es sind Daniele Parasilitis Modelle.

Beim Zusammenziehen mit dem anderen Daniele tauchen diese Kartons wieder auf. Gemeinsam stöbern sie darin, Erinnerungen werden geweckt und auch die Motivation, das Ganze wieder aufzubauen.

Daniele Rosselli, im wahren Leben Busfahrer, steuert seine Sammlung von Modellbussen bei. Es wird ein gemeinsames Projekt, bei dem sie entdecken, was für ein gutes Team sie sind. Ihre gemeinsame Begeisterung für Kirmessen und Volksfeste bringt sie auf die entscheidende Idee, eine nahezu reine Kirmeslandschaft aufzubauen.

Einzige Verkehrsmittel: Fahrgeschäfte

Im Berufsalltag haben der Busfahrer und Flugbegleiter genügend echte Verkehrsmittel um sich. So ist die Anlage zu einem verkehrsberuhigten Bereich geworden, wo Fahrzeuge nur als Standmodelle auftauchen. In Bewegung sind allein die Fahrgeschäfte der Kirmes, wodurch sie die meiste Aufmerksamkeit erhalten. Das Ergebnis ist ungewöhnlich, aber beeindruckend.

Zusammen mit Freunden und Modellbauern, auch aus den sozialen Netzwerken, entsteht eine spektakuläre Miniaturkirmes, die in Zukunft noch um einen neuen Autoscooter und ein Break Dance erweitert werden soll. Daniele P. baut vorzugsweise die Fuhrparks und Wohnwagen, Daniele R. erschafft u. a. die kleinen Szenen, die es an jeder Ecke zu entdecken gibt. Das Ergebnis ist das authentische und originalgetreue Bild einer Kirmes.

Volksfest, das ganze Jahr

Besonders auffällig: Das Werk der beiden steht mitten im Wohnbereich, nicht abseits in einem Hobbyraum. Ein zentraler Ort zum Eintauchen, Genießen und Herunterkommen nach der Arbeit. So sieht echte Leidenschaft für den Modellbau aus.

Mehr zu Daniele & Daniele findet ihr auf ihrem Instagra-Kanal @kirmeswelt_paro.